GEZEICHNET. DIE «BUCHENWALDKINDER» AUF DEM ZUGERBERG

Ausstellung Burg Zug

Ausstellung Museum Burg Zug

21. November 2018 bis 31. März 2019

Forschungsprojekt Institute for the Performing Arts and Film (IPF) Zürich

Manuel Fabritz, Zürcher Hochschule der Künste (hdk)

Das auf dem Zugerberg gelegene Jugendheim "Felsenegg", das heutige Institut Montana, diente im Sommer 1945 als Aufenthaltsort für Kinder und Jugendliche, die aus dem befreiten Konzentrationslager Buchenwald vom Schweizerischen Roten Kreuz zur Erholung in die Schweiz gebracht wurden. Um einen Teil dieser Geschichte einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, werden die Spuren dieser sogenannten "Buchenwaldkinder" in der Ausstellung «Gezeichnet» im Museum Burg Zug gezeigt.

>>> Download Ausstellungsflyer